BuFaTa ET Wiki

Das Wiki der Bundesfachschaftentagung Elektrotechnik

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitskreise:legale-konflikte-mit-der-hochschule:howto:start

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

arbeitskreise:legale-konflikte-mit-der-hochschule:howto:start [28.03.2020 20:01]
Stefan Branz angelegt
arbeitskreise:legale-konflikte-mit-der-hochschule:howto:start [23.05.2020 11:30] (aktuell)
Charlotte Muth
Zeile 1: Zeile 1:
 ====== HowTo zum AK Rechtliche Konflikte mit Hochschulen ====== ====== HowTo zum AK Rechtliche Konflikte mit Hochschulen ======
 +
 +=== Eskalationsstufen - Allgemein ===
 +
 +  * Eskalationsstufen (allgemein lassen und in jedem Kapitel Ansprechpartner definieren):​
 +    * Mit Konfliktpartei in Kontakt treten, mit FSr in Kontakt treten
 +    * evtl. Anträge stellen
 +    * weitere Gremien/​Ansprechpartner einschalten
 +    * Problem an höhere Stellen in der Fakultät tragen
 +    * sich um Rechtsbeistand bemühen
 +    * Druck von Außen ausüben über Presse/​Offene Briefe/Demo etc.
 +
 +=== Prüfungen ===
 +  * Vor der Prüfung (dem Prüfungszeitraum)
 +    * Anerkennung von erbrachten Leistungen
 +      * In Lissabon-Konvention geregelt
 +      * Hochschule muss bescheisen, dass Unterschiede in den Modulen sind
 +    * Nachteilsausgleich:​ vor der Prüfungsphase angeben
 +    * Beurlaubung:​ in Prüfungsordnung geregelt
 +    * Anmeldung, Rücktritt, Wiederholungsprüfungen ist in Prüfungsordnung geregelt
 +    ​
 +  * Eskalationsstufen (allgemein lassen und in jedem Kapitel Ansprechpartner definieren):​
 +    * Mit Dozenten/​Übungsleiter in Kontakt treten, mit FSr in Kontakt treten
 +    * evtl. Anträge stellen
 +    * weitere Gremien/​Ansprechpartner einschalten
 +    * Problem an höhere Stellen in der Fakultät tragen
 +    * sich um Rechtsbeistand bemühen
 +    * Druck von Außen ausüben über Presse/​Offene Briefe/Demo etc
 +    ​
 +  * Während der Prüfung
 +    * Prüfling muss sich identifizieren können (je nach Hochschule Studiausweis/​Perso...)
 +    * Besucher sollten in PO geregelt sein, gutes Mittel bei "​fragwürdigen"​ Prüfern oder Nervosität
 +    * Prüfungsprotokoll (Grundlage für Notengebung,​ Wiederspruch) in PO ausgeführt
 +    * Rücktritt in der Prüfung (wenn du währenddessen krank wirst kann abgebrohen werden, dann Rücktritt mit Attest)
 +    * Prüfung kann angezweifelt werden, wenn Dinge behandelt werden, die nicht in den Vorlesungsunterlagen vorkommen (oder im Modulhandbuch als Lernziel genannt ist)
 +    * Hilfsmittel,​ Prüfungsdauer muss vor der Prüfung eindeutig bekannt sein (Aussagen im Modulhandbuch verbindlich)
 +    * Prüfungsform und der Prüfungstermin müssen zu bestimmten Termin feststehen (etwa zur Anmeldung)
 +    ​
 +  * Nach der Prüfung
 +    * Es muss die Möglichkeit zur Einsicht geben, auch immer Recht auf nachträglichen Termin
 +      * Man darf Kopien der Unterlagen anfertigen (EuGH Gerichtsurteil zum Fall Peter Nowak vor der DSGVO, aber mit Verweis auf den kommenden Art. 15 der EU-DSGVO)
 +      * Eigene Unterlagen dürfen mit in die Einsicht genommen werden (PO, Recht auf Akteneinsicht?​)
 +    * Widerspruch-Fristen
 +      * Prüfungen: 1 Jahr
 +      * Exmatrikulation:​ 4 Wochen
 +      ​
 +=== Benachteiligung von Studierenden ===
 +  * Ansprechpartner:​
 +      * Gleichstellungsbeauftragte von Studierendenschaft,​ Hochschule
 +      * Fachschaftsräte
 +  * Nachteilsausgleich
 +    * "​statistisch haben ca. 40% aller Studierenden Anrecht auf einen Nachteilsausgleich"​
 +    * Anleitung unter: https://​www.studentenwerke.de/​de/​content/​nachteilsausgleich-antragsverfahren-und-nachweise
 +    * Rechtliche Grundlage: https://​www.studentenwerke.de/​de/​content/​nachteilsausgleiche-gesetzliche-verankerung
 +  * Gleichstellung & Diskriminierung
 +    * Vorfälle dokumentieren und an Ansprechpartner weiterleiten
 +    * Wenn erwünscht kann Mediationsgespräch sinnvoll sein
 +    * im Fall von Ausländer-Diskriminierung Ausländerbehörde einschalten
 +  * Studiengebühren für EU-Ausländer…
 +    * Rechtsberatung der Universität,​ Ausgang ungewiss
 +    * kein Konflikt mit der Hochschule selbst
 +
 +=== Gremien ===
 +zB Änderung der Prüfungsordnung zum Nachteil der Studierenden
 +Raumnutzung
 +
 +=== Durchführung Lehre ===
 +keine Unterlagen verfügbar
 +Vorlesung schlecht
 +Vorlesung findet nicht statt
 +
 +
 +
  
 ==== Lösungsansätze ==== ==== Lösungsansätze ====


Die hier im BuFaTa ET Wiki dargestellten Arbeitsdokumente sind Einzelbeiträge der jeweiligen Autoren und i.d.R. nicht repräsentativ für die BuFaTa ET als Organisation. Veröffentlichte Beschlüsse und Stellungnahmen der BuFaTa ET befinden sich ausschließlich auf der offiziellen Homepage.
arbeitskreise/legale-konflikte-mit-der-hochschule/howto/start.txt · Zuletzt geändert: 23.05.2020 11:30 von Charlotte Muth