BuFaTa ET Wiki

Das Wiki der Bundesfachschaftentagung Elektrotechnik

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitskreise:akkreditierung:protokoll_regensburg2016

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

Beide Seiten, vorherige Überarbeitung Vorherige Überarbeitung
arbeitskreise:akkreditierung:protokoll_regensburg2016 [05.05.2016 15:52]
antoniosa
arbeitskreise:akkreditierung:protokoll_regensburg2016 [05.05.2016 16:16] (aktuell)
Nils Barkawitz
Zeile 13: Zeile 13:
   * Was sollte ein Absolvent (Bachelor) können? (Kompetenzen,​ konkrete Lehrinhalte etc.)   * Was sollte ein Absolvent (Bachelor) können? (Kompetenzen,​ konkrete Lehrinhalte etc.)
   * bei der Anwendung dieser Sammlung mitdenken, dass manche Studis mit einem Minimalprinzip durchs Studoium gehen und nur das machen, was unbedingt gemacht werden muss   * bei der Anwendung dieser Sammlung mitdenken, dass manche Studis mit einem Minimalprinzip durchs Studoium gehen und nur das machen, was unbedingt gemacht werden muss
 +
 +Die eigene Sammlung sollte bei der Begutachtung eigener Studiengänge in Betracht gezogen werden. ​
 +Stets ist die Frage zu stellen, ob die eigenen Programm die kommenden Punkte integriert haben. Sie sind vom Arbeitskreis als definitive "Must have!" zu sehen. Lediglich bei den konkreten Inhalten sind einzelne Oberthemen ausgenommen. Anders jedoch bei den Kenntnissen und Kompetenzen:​ Dort müssen die jeweiligen Punkte erfüllt sein, wie stark hängt vom Einzelfall ab.
  
 === Ingenieurs-Kompetenzen === === Ingenieurs-Kompetenzen ===


Die hier im BuFaTa ET Wiki dargestellten Arbeitsdokumente sind Einzelbeiträge der jeweiligen Autoren und i.d.R. nicht repräsentativ für die BuFaTa ET als Organisation. Veröffentlichte Beschlüsse und Stellungnahmen der BuFaTa ET befinden sich ausschließlich auf der offiziellen Homepage.
arbeitskreise/akkreditierung/protokoll_regensburg2016.txt · Zuletzt geändert: 05.05.2016 16:16 von Nils Barkawitz