BuFaTa ET Wiki

Das Wiki der Bundesfachschaftentagung Elektrotechnik

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitskreise:akkreditierung:diskussion_hamburg

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen gezeigt.

Link zu der Vergleichsansicht

arbeitskreise:akkreditierung:diskussion_hamburg [28.05.2012 15:40] (aktuell)
olafr angelegt
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== Protokoll AK Akkreditierung ======
 +Begin: 15:15
 +Anwesende: HS Regensburg, Uni Rostock, HS Karlsruhe, Uni Siegen, TU Braunschweig,​ KIT, Uni Paderborn, TUHH
 +
 +===== Stand ECTS und Akkreditierung =====
 +==== Uni Rostock ====
 +  * k*3ects Module
 +  * 12ects Bachelorarbeitsmodul
 +  * jetziger stand 6ects pro Modul, über 2 semester, vorher 2 3ects-Module,​ eine Klausur pro Modul
 +  * stetige Reformen, keine Akkreditierung(asiin)
 +  * Systemakkreditierung wird Angestrebt, allgemeine bereitschaft für Akkreditierung der Uni geringer
 +  * internationaler Studiengang ohne Beschreibung,​ auch nicht Akkreditiert
 +==== HS Karlsruhe ====
 +  * Modulteilprüfungen,​ 3-9ects pro Modul, Arbeiten mit 15ects
 +  * akkreditiert(asiin)
 +  * keine Module über 2 semester
 +  * Reakkredierung steht an
 +==== KIT ====
 +  * 6-18ects Pro Modul
 +  * 3-4ects Module für Vertiefungen
 +  * Vertiefung abgesegnet durch Modulberater
 +  * Allgemein akkreditierungsfaul
 +  * Akkreditierung aus den USA, nicht wesentlich Teurer als deutsche Akkreditierung
 +  * noch keine Konsequenzen vom Land, das deutsche Akkreditierung fordert
 +  * hat auch internationalen Studiengang mit BachelorVL, nicht Akkreditiert
 +  * Angleichung ects-Zahlen verschiedener Studiengänge bei gleicher VL wird angestrebt
 +==== Uni Siegen ====
 +  * Praktika 2ects, 4ects normal, 8-10ects größere(mathe) Module
 +  * Akkreditierung angestrebt mit Module a 5 ects 
 +==== Uni Paderborn ==== 
 +  * Modular mit bis zu 16ects mit 2 Prüfungen
 +  * feste 30ects pro Semster Auflage für Akkreditierung - erreicht durch vertauschen von Modulen(zb. Vertiefungspraktikum in früheres Semester)
 +  * weiterhin wird Akkreditierung(asiin) angestrebt,
 +==== TUHH Fachschaft AIW/GES ====
 +  * Allgemeiner Bachelor mit Vertiefungsrichtungen
 +  * keine Akkreditierung
 +  * reale Regelstudienzeit bei 8 semester
 +  * kein Modulhandbuch,​ gibt Probleme bei Bewerbung bei anderen Unis
 +  * 2-9ects Module, 5ects Module durch zusammlung von VL 
 +==== TU Braunschweig ====
 +  * Akkreditiert(asiin),​ auch weiterhin angestrebt
 +  * Land fordert weniger Prüfungen, wahrscheinliche Lösungen: zusammenlegen von Prüfungen, größere Module
 +  * 4-12ects pro Modul, vorallem Vertiefungsfächer mit 4ects
 +  * Akkreditierung Anlass für Studiengansüberarbeitung
 +==== HS Regensburg ====
 +  * Akkreditiert(asiin) ohne größeren Probleme
 +  * Physik+Praktikum als ein Modul
 +  * zusammenfassung mit Praktika
 +  * 6ects-Module
 +  * Master mit Akkreditierung(acquin)
 +==== TUHH Fachschaft ET/IT ====
 +  * 4-8ects Module
 +  * 4ects Module sind vorwiegend Vertiefungsfächer
 +  * häufiger 4ects Module in der Informatik und Informationstechnik
 +  * Akkreditier(asiin) und weiter angestrebt
 +
 +===== PO-Änderung =====
 +==== TUHH ====
 +  * Austauschen von Vorlesungen
 +  * Studienplan nicht in der Prüfungsordnung
 +  * kein Problem
 +==== Rostock ====
 +  * Genehmigung vom Land notwendig - hinder die Neustrukturierung
 +==== TU Braunschweig ====
 +  * Studienplan ausgelagert,​ einzelne Veranstaltungen konnten ausgetausch werden
 +  * kein Problem bei Veränderungen des Studienplan
 +==== Generelles ====
 +  * es gibt eine Grenze bei gravierenden Umbau
 +  * nicht klar ab wann etwas ein gravierender Umbau ist
 +  * Probleme von der Akkreditierung,​ auch bei Veränderungen,​ tauchen teilweise in der Fakultät auf und ist nicht umbedingt für FSRe erkennbar
 +
 +===== Grundsatzdiskussion über die Sinnhaftigkeit der Akkreditierung =====
 +  * Akkreditierung sorgt für gute Beschreibungen und Strucktur der Studiengänge
 +  * Akkreditierungorganisation fördern dies nur bedingt
 +  * Mitglieder der Akkreditierungorganisationen oft nicht gut vorbereitet
 +  * Studentenpool bereitet Studenten auf die Akkreditierung vor, entsendet Studenten, Organisiert vom FZS (freier zusammenschluss von studentInnenschaften)
 +  * Massive Detailsteuerung,​ im Gegensatz zu den Grobvorgaben von der "​Ländergemeinsame Strukturvorgaben für die Akkreditierung von Bachelor und Masterstudiengängen"​
 +
 +===== Ende =====
 +Ende um 16:40
 +
 +Der AK ist fertig
  


Die hier im BuFaTa ET Wiki dargestellten Arbeitsdokumente sind Einzelbeiträge der jeweiligen Autoren und i.d.R. nicht repräsentativ für die BuFaTa ET als Organisation. Veröffentlichte Beschlüsse und Stellungnahmen der BuFaTa ET befinden sich ausschließlich auf der offiziellen Homepage.
arbeitskreise/akkreditierung/diskussion_hamburg.txt · Zuletzt geändert: 28.05.2012 15:40 von olafr