BuFaTa ET Wiki

Das Wiki der Bundesfachschaftentagung Elektrotechnik

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


arbeitskreise:pruefungsaufbau:start

Prüfungsaufbau

Beschreibung des Arbeitskreises

Problemstellung/Motivation:

Der AK wurde aus der Fragestellung heraus gegründet, wie Prüfungen gestaltet werden sollten, um Lernziele und Wissen abzufragen, aber gleichzeitig Studierende zu motivieren Inhalte zu verstehen. Das Ziel des AKs ist es Vorschläge für sinnvolle Prüfungsmodi zu erarbeiten, damit diese ggf. an die zugehörigen Studienkommissionen weitergegeben werden.

Aufgaben und Zielvorgaben:

  • Erstellung eines Leitfadens, unter Berücksichtigung des alten Protokolls (aus studentischer Sicht)
    • Auflistung guter Prüfungskonzepte
    • sollte zur Beratung von Lehrenden geeignet sein
    • Was wünschen wir uns von Prüfungsleistungen?
    • Von welchem Prüfungsmodus profitieren Studierende am meisten?
    • Wann erlange ich durch die Prüfungsvorbereitung langfristiges Wissen?
    • Welche weiteren Prüfungsformen jenseits von Klausuren und mündl. Prüfungen gibt es?
  • Leitfaden sollte bis ca. 2021 ausgearbeitet werden

Charakteristiken des Arbeitskreises:

  • Sammel-AK

Aktueller Stand des Arbeitskreises

(dieser Abschnitt sollte von den AK-Mitgliedern bzw. dem Themenausschuss nach Durchführung des AKs aktualisiert werden)

  • erste Diskussionen über den Aufbau und Probleme haben bereits stattgefunden (siehe Protokoll 85. BuFaTa ET)
  • Vorbereitungsaufgaben für nächste Sitzung

Ein Ort für den Leitfaden wurde erstellt:

Es wurde ein Leitfaden für Prüfungsaufbau eingerichtet.


Protokolle



Die hier im BuFaTa ET Wiki dargestellten Arbeitsdokumente sind Einzelbeiträge der jeweiligen Autoren und i.d.R. nicht repräsentativ für die BuFaTa ET als Organisation. Veröffentlichte Beschlüsse und Stellungnahmen der BuFaTa ET befinden sich ausschließlich auf der offiziellen Homepage.
arbeitskreise/pruefungsaufbau/start.txt · Zuletzt geändert: 31.03.2020 20:45 von Stefan Branz